Archive for the ‘Kram und Gelump’ Category

Für zukünftige Exkursionen

11. September 2015

Pickhammer

Advertisements

Beifahrerinnen

24. Januar 2010

Kurze Spritztour mit der Mutter in einem Caterham Seven:

Ex-Formel1-Pilot Riccardo Patrese kutschiert seine Ehefrau um den Kurs von Jerez:

Jordi Gené, Bruder von Marc Gené, zeigt seiner Großmutter seinen Arbeitsplatz:

Cat Content

7. Dezember 2009

…geht immer.

Auch nicht schlecht

16. Oktober 2009

ht2kvt

Rechtschreibprobleme in Hamburg

12. Oktober 2009

Es gibt vieles an Spiegel Online zu kritisieren. Daß sie mit leichter Hand Fakten und Meinung vermischen und dabei auch mal wichtige Fakten unterschlagen, wenn sie nicht in die Diktion des Artikels passen. Oder die typische Spiegel-Schreibe, die schon in den 80ern unter anderem von Wolf Schneider angeprangert wurde. Eines allerdings war – bisher jedenfalls – in den Artikeln aus Hamburg nahezu perfekt: Die Rechtschreibung.

Um so mehr fällt dieser Artikel auf. Man findet Kommafehler, ‚das‘ mit falschem Doppel-S und ein Bindestrich-Chaos wie der „Doe-Run Manager“ im Gegensatz zum „Doe Run-Besitzer“. Eine Sprachblüte wie diese ist die Krönung: „Ob das dem Milliardenschweren Doe Run-Besitzer Ira Rennert interessiert, bezweifelt Umweltaktivist Miguel Curi allerdings.“ [sic]

Spiegel, du läßt nach.

Vorhersage

5. Oktober 2009

Ich wette, die Zitationsrate dieses Artikels wird in den nächsten Tagen drastisch ansteigen. Und nicht in wissenschaftlichen Kreisen. Ähem.

Malen auf Raketen

20. August 2009

Markus Frick hatte ich bereits vorgestellt als das öh… Genie, welches Kleinanlegern 900 Euro pro Jahr dafür abnahm, daß er ihnen Aktien-Mailspam zuschicken durfte. Allerdings verstummten nie die Gerüchte, daß Fricks Kursraketen in Wirklichkeit mit ein bißchen Farbe aufgehübschte leere Hüllen seien.

Die Staatsanwaltschaft hegt nun den dringenden Verdacht, daß Frick offenbar selber fleißig mitgepinselt hat. Auf deutsch, viele der empfohlenen Aktien sollen von ihm aufgekaufte, wertlose Aktienmäntel gewesen sein, die ihm dann von seinen Jüngern zu Phantasiepreisen aus den Händen gerissen wurden. Wie lukrativ dieses Geschäft gewesen sein muß, läßt sich an den 80 Millionen Euro ermessen, die von der Staatsanwaltschaft sichergestellt wurden.

Mal schauen, wie es weitergeht.

Tips zum Abnehmen

9. August 2009

Für Männer: FdH, viel Sport.

Für Frauen: Sich von Männern zum Essen einladen lassen.