Galileo Galilei – Prozeß ohne Ende


Am vergangenen Wochenende habe ich auf unserem lokalen Bücherbasar ein gebrauchtes Buch gefunden, bei dem ich sofort zuschlagen musste: „Galileo Galilei – Prozeß ohne Ende“ von Albrecht Fölsing.

Galileo-Biographie

Dies gleich aus zwei Gründen. Erstens fand ich schon Fölsings Einstein-Biographie nicht nur detailreich, sondern auch interessant und fesselnd geschrieben. Und zweitens interessiert mich die Causa Galileo, seitdem der christliche Apologet Manfred Lütz in seinem Buch „Gott – Eine kleine Geschichte des Größten“ die Behauptung aufstellte, Galileos Beharren selbst unter Folter- und Todesandrohung darauf, dass seine Erkenntnisse richtig seien, sei nichts weiter als ein großer Mediencoup gewesen.

Als ob wir noch diesen einen Beleg gebraucht hätten, in welche Abgründe von Dummheit ein Zuviel an religiösem Glauben manche tauchen und andere ihren wissenschaftlichen Ethos vergessen lässt.

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: