Ich mache es kurz.


Volker Beck, der Parlamentarische Geschäftsführer der Grünen, ist meiner Ansicht nach untragbar geworden. Grund: Für ihn muss Religionsfreiheit den Vorrang gegenüber dem Recht eines Kindes auf körperliche Unversehrtheit erhalten.

(Gruseliges) Update:
Claudia Roth und Guido Westerwelle schließen sich Becks Auffassung an. Dass sich auch die deutsche Bischofskonferenz einen Freibrief für religiöse Praktiken erhalten will – wie übel sie auch sein mögen – ist indes nicht weiter überraschend.

2 Antworten to “Ich mache es kurz.”

  1. EinFragender Says:

    Mal eine Frage: Bei einer Beschneidung von Jungs geht es doch nur um ein kleines Stückchen Haut, nicht mehr, oder?
    Klar auch das entfernen eines kleines Stückchen Haut ist eine Beeinträchtigung der Körperlichen Unversehrtheit, aber was ist das zum Beispiel im Vergleich zu einer Abtreibung? Da wird ein ganzer Mensch getötet. Ist das eher OK?

    PS: Nur damit wir uns richtig verstehen. Aktuell werden mindestens 5 mal so viele Kinder abgetrieben als beschnitten und da laut statistischen Bundesamt mehr als 97 % aller Abtreibungen NICHT auf medizinische oder kriminelle (= Vergewaltigung) Hintergründe zurückzuführen sind, ist es anbetracht der Diskussion über Beschneidung schon erschreckend wie unwichtig das menschliche Leben ist … im Vergleich zu einem kleinen stückchen Haut.

  2. spritkopf Says:

    Gibt es einen Grund, warum Sie das eine mit dem anderen rechtfertigen wollen? Und wenn Sie das Herumsäbeln an Ihren Genitalien ohne Betäubung als nicht so schlimm einschätzen, dann können Sie das ja mal selber an sich machen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: