Archive for Juni 2012

Ich mache es kurz.

27. Juni 2012

Volker Beck, der Parlamentarische Geschäftsführer der Grünen, ist meiner Ansicht nach untragbar geworden. Grund: Für ihn muss Religionsfreiheit den Vorrang gegenüber dem Recht eines Kindes auf körperliche Unversehrtheit erhalten.

(Gruseliges) Update:
Claudia Roth und Guido Westerwelle schließen sich Becks Auffassung an. Dass sich auch die deutsche Bischofskonferenz einen Freibrief für religiöse Praktiken erhalten will – wie übel sie auch sein mögen – ist indes nicht weiter überraschend.

Advertisements

Ist der Atheismus eine totalitäre Denkweise?

13. Juni 2012

Diese These stellt die Theologin Claudia Knepper in einem Nachruf auf den Ende letzten Jahres gestorbenen Journalisten Christopher Hitchens auf. Knepper ist nicht irgendeine Theologin. Sie ist bei der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW) tätig, einer Organisation der evangelischen Kirche.

Christopher Hitchens wurde bekannt als Journalist und Biograf von Persönlichkeiten wie Thomas Jefferson, Thomas Paine und George Orwell, aber auch als scharfzüngiger Religionskritiker und Autor des Buches „God is not great – How religion poisons everything“ (Titel der deutschen Ausgabe: „Der Herr ist kein Hirte – Wie Religion die Welt vergiftet“).

(more…)

Neustart

11. Juni 2012

Seit längerer Zeit habe ich nicht mehr gebloggt. Daher wird es Zeit, diese schlechte Angewohnheit wieder aufzunehmen. Beginnen werde ich mit einigen Artikeln über ein Thema, welches mich seit längerer Zeit beschäftigt, nämlich der Religion. Nicht etwa, dass ich in den vergangenen zwei Jahren religiös geworden wäre. Das große, rote A als Kennzeichen eines atheistischen Bloggers ist nach wie vor gültig. Sagen wir es so: Ich habe meinen Atheismus auf eine etwas solidere Grundlage gestellt.

Für wieviele Artikel der Dampf reicht? Mal sehen.