Will das Handelsblatt der ‚Bunten‘ Konkurrenz machen?


Bisher hatte ich am Handelsblatt geschätzt, daß sie nicht den gleichen Weg wie Spiegel Online gehen, nämlich mit reißerischen Überschriften und einer immer stärkeren Gewichtung der Rubrik ‚Pornorama Panorama‘ in Richtung Boulevard. Daher hoffe ich auch, daß nicht mit diesem Artikel eine Trendwende eingeläutet wird.

Oder um es anders zu formulieren: Was Politiker in ihrem Privatleben machen, geht die Öffentlichkeit nach wie vor einen feuchten Schmutz an.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: