Double standards


Welchen Unterschied gibt es eigentlich für Arbeitsminister Olaf Scholz zwischen den Arbeitnehmern bei Schaeffler, die von einer Milliardärin im Nerzmantel geleitet werden und den Arbeitnehmern bei Opel, die einen Mutterkonzern haben, der darauf zockt, daß man seine deutsche Tochter im Bundestagswahljahr schon nicht pleitegehen lassen wird?

Von den trickreichen Steuervermeidungskonstrukten zwischen GM und Opel wollen wir erst gar nicht anfangen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: