Wie man sich eine Katastrophenmeldung bastelt


„Deutschland überrundet?“ titelt manager magazin online in einer Meldung, daß China möglicherweise schon bald Deutschland im Bruttoinlandsprodukt (BIP) eingeholt hat. Und wer den Bericht liest, könnte zu der Einschätzung kommen, daß hier die nächste nationale Katastrophe für uns auf der Tagesordnung steht.

In Wirklichkeit handelt es sich bei der Meldung um nichts weiter als einen klickratentreibenden Spaltenfüller. China weist seit Jahren ein wesentlich größeres Wirtschaftswachstum als Deutschland auf. Das ist kein Wunder, wenn man bedenkt, auf welchem niedrigen Niveau das Land sich immer noch befindet. So liegt das BIP pro Kopf bei 6% des deutschen Niveaus. Und bei einem Verhältnis der Bevölkerungszahlen von 1,3 Milliarden zu 80 Millionen braucht es keinen Raketenwissenschaftler, um zu erkennen, daß China uns im Gesamt-BIP überholen wird. Ob das dieses, nächstes oder übernächstes Jahr passieren wird, mag noch nicht geklärt sein, aber zu verhindern ist es in keinem Fall.

Und noch eines an den Herrn Redakteur: Überrundet werden ist ein Begriff aus dem Rennsport und bedeutet, daß man mindestens eine Runde Rückstand hat, mithin schon sehr weit zurückliegt. In diesem Fall geht es lediglich darum, daß Deutschland überholt wird, also seine Führung verliert. Von einem großen Rückstand kann (zumindest jetzt noch) keine Rede sein.

Etwas sprachliche Schlampigkeit, ein paar statistische Klimmzüge, fertig ist der nächste Untergang des Abendlandes.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: