Die nordhessischen Jusos und ihre „Ideen“


Das Plagiat ist die aufrichtigste Form der Verehrung, sagt ein Sprichwort. Von daher müßte man eigentlich die von den nordhessischen Jusos „gestartete“ und auf ihrer Homepage mit ordentlich Selbstlob versehene Aktion für ein großes Kompliment an die Blogger Sven Scholz und Karan halten. Schließlich waren es Sven und Karan, die die Aktion „Ein Grundgesetz für Schäuble“ initiiert haben.

Allerdings muß ich gestehen, daß ich arge Schwierigkeiten habe, das so positiv zu sehen. Mir kommen da eher Assoziationen wie schmierige und schleimige Heranwanzerei und im übrigen der Kaffee hoch.

Aber macht ruhig so weiter, Jungs. Fremde Ideen für eigene ausgeben und sich damit groß zu brüsten: Man sieht, Ihr habt schon perfekt das Handwerk des angehenden Politikers verinnerlicht. Tim Schmuch und Ruven Zeuschner, diese Namen muß man sich wohl merken.

Mich ekelt es ob dieses Politikernachwuchses!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: